2. Nebelschlußleuchte: Atrappe umbauen und anschließen

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

2. Nebelschlußleuchte: Attrappe umbauen und anschließen (xlspecial)

so, hier kommt nun eine bebilderte anleitung zum umbau und anschluß der nebelschlussleuchtenattrappe.

die nsl sieht von hinten so aus:

Orginal NSL

die atrappe sieht so aus:

Atrappe

man guckt bei der original nsl ab und bohrt das innere der blindkappe aus (5mm bohrer, viele bohrungen in kreis bis der innenteil rausfällt), feilt die kanten gerade und feilt dann die aussparungen für die haltenasen der fassung in den rand:

Fassung eingebracht

je nachdem was für eine fassung man sich besorgt muß die position den einkerbungen individuell angepasst werden. ich hatte noch eine lampenfassung vom blinker übrig und habe diese genommen. da sind die nasen an anderen positionen als bei den original nsl fassungen:

Lampenfassung

anschließen der fassung: entweder besorgt man sich einen original stecker für die fassung oder man schließ die 2 kabel mit flachsteckern (vollisoliert!!!) an:

Verkabelung

ich habe von der fassung den rand der die kontakte schützt abgesägt, damit man mit den flachsteckern besser platz hat.

die beiden kabel führt man dann durch die vorhandenen kabeldurchführungen hinter der stoßstange nach innen und schließt die kabel dort parallel an die vorhandenen leitungen der original nsl an.

die kabelfarben sind grau/blau und braun (masse). die masse kann man ganz rechts am blech an den vorhandenen massepunkt mit anschließen (rundöse aufquetschen und mit anschrauben).

das grau/blaue kabel findet man am lampentäger an einem der vielfachstecker. der anschluß kann auf verschiedene weise geschehen, die einfachste aber nicht empfohlene ist ein stromdieb. schöner ist es das kabel an das vorhandene anzulöten und das ganze entsprechend zu isolieren.

wichtig: masse isolieren und dann als letztes anschließen, sonst könnte es zu kurzschlüssen kommen. oder wie es an sich grundsätzlich für basteleien an der elektrik gilt: masse von der batterie abklemmen!!!

fertig. zusammenbauen, zündung an, lichtschalter ziehen---> leuchtet

Funktionstest