Aufrüstung des Zuheizers zur 2. Standheizung

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Aufrüstung des Zuheizers zur 2. Standheizung (Thomas Ehret)

Da wir bereits in unserem Multivan (Benziner) eine Standheizung (Webasto) hatten, die auf dem Kühlkreislauf des Motors basiert und damit im Winter sehr gute Erfahrungen gemacht haben, wollten wir auch bei unserem California Exclusive nicht darauf verzichten. Der California hat zwar die "normale" Eberspächer Standheizung für den Wohnraum aber im Winter eignet sich diese weniger zum Abtauen der Frontscheibe. Ausserdem erfolgt eine Vorwärmung des Kühlwasser welche den Kaltstart erheblich verkürzt, der Motor wird geschont und der Spritverbrauch sinkt ebenfalls.

Der 75 kW Turbodiesel-Motor ist bereits mit einem Eberspächer Zuheizer ausgestattet um zusätzliche Wärme für die Fahrzeugbeheizung zu erzeugen, die der Motor selbst nicht an den Kühlkreislauf abgibt.

Ich habe die Aufrüstung zur Standheizung durch einen Bosch-Dienst durchführen lassen. Kosten ca. 1200,- DM.

Die Heizung kann jetzt direkt am Bedienteil, über die Programmierung der Zeitschaltuhr des Bedienteils oder den Komfortausgang (+ Zusatzrelais) meiner WAECO Funk-Fernbedienung "magic touch" (Zentralverrieglung) gestartet werden.

Im Winter ist die Frontscheibe nach ca. 20 - 30 Minuten Laufzeit der Heizung Eisfrei. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass die Lüftung auf Stufe 2, Heizungleistung auf Maximum und der Luftaustritt auf die Frontscheibe eingestellt ist.

Auspuff des Zuheizers im Radkasten vorne Links
Steuergerät im Motorraum links, vor der Batterie
Bedienteil "Mini-Uhr"