Beschreibung der Messwertblöcke im MSG AAC

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Beschreibung der Messwertblöcke im MSG AAC (chdeg)

gültig für: MKB AAC

Fahrzeuge >02.92

Gruppe 00

00,2 CO-Poti
00,3 Kühlmitteltemperatur
00,5 Lambda-Signal
Übrige: nicht für Kundendienst

Gruppe 01

01,1 Motordrehzahl
01,2 Motorlast
01,3 Kühlmitteltemperatur
01,4 Einspritzzeit

Gruppe 02

02,1 Motordrehzahl
02,2 Ansauglufttemperatur
02,3 nicht für Kundendienst
02,4 Einspritzzeit

Gruppe 03

03,1 Motordrehzahl
03,2 Kühlmitteltemperatur
03,3 nicht für Kundendienst
03,4 Einspritzzeit

Gruppe 04

04,1 Motordrehzahl
04,2 Motorlast
04,3 nicht für Kundendienst
04,4 Einspritzzeit

Gruppe 05

05,1 Motordrehzahl
05,2 Drosselklappenwinkel
05,3 nicht für Kundendienst
05,4 Einspritzzeit

Fahrzeuge 02.92 > 12.95

Gruppe 00

nur für Prüfungen im Werk

Gruppe 01

01,1 Kühlmitteltemperatur
01,2 Motordrehzahl
01,3 Lambda-Signal
01,4 Einspritzzeit

Gruppe 02

02,1 Kühlmitteltemperatur
02,2 Motordrehzahl
02,3 Drosselklappenwinkel
02,4 Motorlast 

Gruppe 03

03,1 Kühlmitteltemperatur
03,2 Motordrehzahl
03,3 Ansaugluft-Temperatur
03,4 Batteriespannung

Gruppe 04

04,1 Kühlmitteltemperatur
04,2 Motordrehzahl
04,3 Zündzeitpunkt
04,4 Motorlast

Gruppe 05

05,1 Kühlmitteltemperatur
05,2 Motordrehzahl
05,3 Drosselklappenwinkel
05,4 Batteriespannung

Fahrzeuge 01.96 >

Gruppe 00

00,1  Ansauglufttemperatur, Sollwert: 70...15 (12...65°C)
00,2  Batteriespannung, Sollwert: 115...160 (10,8...15,0V)
00,3  Kühlmitteltemperatur, Sollwert: 9...2 (85...115°C)
00,4  Motorlast, Sollwert: 45...80 (20-40%)
00,5  Lambda-Signal, Sollwert: 240...100 (0...1,0V)
00,6  Zeitzähler Lambdaregelung, Sollwert: 0
00,7  Zähler Lambdasondenstatus, Sollwert: 0...10 (kann bis 127, wenn Sonde kalt bleibt. Heizung?)
00,8  Drosselklappen-Poti Spannung, Sollwert: 10...130 (0,2...2,6V)
00,9  Einspritzzeit, Sollwert: 3...12 (1,5...6,0ms)
00,10 Motordrehzahl, Sollwert: 218...210 (775...825 u/min)

Gruppe 01

01,1 Motordrehzahl, Sollwert Leerlauf: 775...825 U/min
01,2 Kühlmitteltemperatur, Sollwert: 85...115 °C
01,3 Lambdasondenspannung, Sollwert: 0,00...1,00V
01,4 Einstellbedingungen für Grundeinstellug, Soll: 00000000

Bedeutung von Links nach Rechts:

Fehler im Fehlerspeicher
ohne Bedeutung
Klimakompressor eingeschaltet
Leerlaufschalter offen
Lambdaregelung nicht aktiv
Drosselklappe geöffnet
Drehzahl > 2500 U/min
Kühlmitteltemperatur < 80°C

Gruppe 02

02,1 Motordrehzahl, Sollwert Leerlauf: 775...825 U/min
02,2 Einspritzzeit, Sollwert: 1,5...6,00ms
02,3 Batteriespannung, Sollwert: 10,80...15,00V
02,4 Ansauglufttemperatur, Sollwert 12...65°C

Gruppe 03

03,1 Motordrehzahl, Sollwert Leerlauf 775...825 U/min
03,2 Motorlast, Sollwert im LL KMtemp min. 80°C: 20...40%
03.3 Drosselklappenwinkel, Sollwert 0,0...5,0<°
03.4 Öffnung der Leerlaufstabilisierungsventils,Sollwert im LL KMtemp min. 80°C: 0...35%

Gruppe 04

04,1 Motordrehzahl, Sollwert Leerlauf: 775...825 U/min
04,2 Motorlast, Sollwert im LL KMtemp min. 80°C: 20...40%
04,3 ohne Bedeutung
04,4 Betriebszustand,

Bedeutung von Links nach Rechts:

Fehler im Fehlerspeicher
ohne Bedeutung
Klimakompressor eingeschaltet
Leerlaufschalter offen
Lambdaregelung nicht aktiv
Drosselklappe geöffnet
Drehzahl > 2500 U/min
Kühlmitteltemperatur < 80°C

Gruppe 05

05,1 Motordrehzahl, Sollwert Leerlauf: 775...825 U/min
05,2 Tastverhältnis MV1 für Aktivkohlebehälter, Sollwert im LL KMtemp min. 80°C: 0...23
05,3 Verbrauchssignal, XXX%
05,4 ohne Bedeutung

Gruppe 06

06,1 Lambda-Integratorwert (wenn 0 / wenn 255)
06,2 Lambda-Integratorwert (dann 0...70 / dann 144...255)
06,3 Lernwert für Leerlaufstabilisierung, Sollwert: 8...48
06,4 Drosselklappenpoti geschlossen (gespeicherter Wert aus Grundeinstellung)

Gruppe 07

07,1 ohne Bedeutung
07,2 Lernwert Gemischadaption, Sollwert: 70...168
07,3 Lernwert Leerlauffüllungsregelung, Sollwert: 08...50
07,4 Lernwert Drosselklappenpoti, Sollwert: 10...60

zu 07,2:

größer 168:
Ölverdünnung --> Ölwechsel oder Vollsatfahrt
Kraftstoffdruck zu hoch --> prüfen
MV Aktivkohlebehälter --> prüfen
Einspritzventil undicht --> prüfen
Lambdaregelung gesperrt --> prüfen
kleiner 70:
Falschluft Krümmer/Vorrohr --> prüfen
Kraftstoffdruck zu niedrig --> prüfen
Lambdaregelung gesperrt --> prüfen
Einspritzventil öffnet nicht / unvollst. --> prüfen

zu 07,3:

größer 50:
Ventil Leerlaufstabilisierung defekt --> prüfen
Verbraucher eingeschaltet --> ausschalten
Zündzeitpunkt verstellt --> prüfen
kleiner 8:
Falschluft Ansaugbereich --> prüfen
Zündzeitpunkt verstellt --> prüfen
Ventil Leerlaufstabilisierung defekt --> prüfen

zu 07,4

größer 60:
keine Grundeinstellung durchgeführt
Gaszugeinstellung prüfen
Drosselklappenpoti defekt
kleiner 10:
keine Grundeinstellung durchgeführt
Drosselklappenpoti defekt