CAN BUS KI in T4 ohne CAN

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

CAN Bus Kombiinstrument in einen T4 ohne CAN einbauen (B.Rude)

Der Artikel bezieht sich auf einen TDI T4 BJ 1999. Die Aufrüstung "MFA" hab ich hier beschrieben: MFA

Pinbelegungen: CAN, kein CAN

32-fach (blau)

  • Pin 1: KL 15 (Zündung)
  • Pin 9: KL 31 (Masse)
  • Pin 11: Drezahlsignal (an den CAN Adapter)
  • Pin 13: Vorglühsignal (an den CAN Adapter
  • Pin 23: KL 30 (Dauerplus)
  • Pin 24: KL 31 (Masse)

32-fach (grün)

  • Pin 7: Bremsverschleißanzeige
  • Pin 19: CAN High (vom CAN Adapter zum KI)
  • Pin 20: CAN Low (vom CAN Adapter zum KI)
  • Pin 32: Verbrauchssignal (an den CAN Adapter
  • Pin 14: Antischlupfregelung
  • Pin 18: Ölstand, Temperatur (G266)
  • Pin 22: offene Motorhaube WIV (F266)

Verdrahtungsplan:

Pin Stecker Anschluß Bezeichnung CAN Adapter
1 blau aufschalten KL 15 (Zündung) weiß
11 blau zum CAN Adapter Drehzahl schwarz/weiß
13 blau zum CAN Adapter Vorglühanzeige rosa
23 blau aufschalten KL 30 (Dauerplus) rot
24 blau aufschalten KL 31 (Masse) schwarz
18 grün zum KI G266 grau
19 grün zum KI CAN HIGH gelb
20 grün zum KI CAN LOW blau
32 grün zum CAN Adapter Verbrauchssignal braun

Es sind 9 Leitungen neu zu verdrahten:

Verdrahtungsplan CXS-T05

3 Leitungen werden mit aufgeklemmt, 3 abgeklemmt und 3 neu aufgeschaltet.

Öldruckschalter (G266):

Can Bus Adpater emuliert das Signal oder wegcodieren

Motorhaubenschalter (F266):

zieht nach Masse wenn die Haube geöffnet wird. Wird der Schalter nicht angeschlossen sollte das KI die Haube als "geschlossen" erkennen. Will man die Wartungsintervallverlängerung (WIV) nutzen müsste der Schalter eingebaut werden.

Bremsverschleißanzeige:

kann wegcodiert werden.

CAN Bus Adapter CXS-T05

es gibt 2 Adapter (4 Zylinder, 5 Zylinder) die die analogen signale in den digitalen CAN Bus wandeln und so die Möglichkeit schaffen ein CAN Bus Kombiinstrument anzusteuern.

Bezugsquelle:

Navilinkz, Eurotec-Ring 45, 47445 Moers, www.navilinkz.de oder mal -Robin- fragen

  • Artikelnummer: CXS-T05
  • Preiß: ca. 200 € (2012)

Bestellen kann man via e-mail

CXS-T05

Anschlussbelegung:

  • schwarz - Masse (KL31)
  • rot - 12V (KL30)
  • weiß - Zündung (KL15)
  • rosa - Vorglühanzeige (32-fach blau, Pin 13)
  • braun - Verbrauchssignal (32-fach grün, Pin 32)
  • grau - G266 Simulation (32-fach grün, Pin 18)
  • schwarz/weiß - Motordrehzahl (32-fach blau, Pin 11)
  • gelb - CAN High (32-fach grün, Pin 19)
  • blau - CAN Low (32-fach grün, Pin 20

Kombiinstrument

Als neues Kombiinstrument kommt ein Mid Line (MFA) Kombiinstrument zum Einsatz: 822D und ersetzt das alte 800 C Automatik Kombiinstrument bzw. das 820 C was ich mittlerweile verbaut hatte.

Alt, Neu
Rückseite

Vorteile des neuen Kombiinstrumentes:

  • bessere Tankanzeige, Dämpfung bei fast leerem Tank ist besser
  • Codierung der Wegstreckenzahlen (das 820 C und das 800 C sind fest auf "3055" codiert)
  • Zeigerbeleuchtung bei Zündung
  • Uhrzeit, Temperatur und MFA werden gleichzeitig angezeigt statt wahlweise

Die im Automatik KI fest codierte Wegstreckenzahl passt nur zum Automatikgetriebe. Baut man auf Handschaltung um muss man einen Speedohealer verbauen oder ein KI für Handschaltung. Mit den CAN KI's ist man am flexibelsten, kann auch auf 16" Fahrwerk umcodieren und hat noch ein paar mehr Übersetzungsmöglichkeiten.

Verdrahtung

Kabelfarben am KI "blauer" Stecker

  • Pin 1: schwarz (KL15)
  • Pin 11: grün/blau (Drehzahl)
  • Pin 13: braun/grün (Glühsignal)
  • Pin 23: rot/blau (KL30)
  • Pin 24: braun (KL31)

Die Steckergehäuse abziehen und die entsprechenden Leitungen raus suchen.

Pinning

die Leitungen habe ich aufgetrennt und dann die entsprechenden Leitungen aufgelegt bzw. anders verdrahtet.

Umverdrahtet

Danach die Steckergehäuse wieder montieren und mit Kabelbindern die Leitungen ordentlich zusammenbinden.

KI codiereung ab CAN

5 Ziffer: "1 2 3 4 5"

Ziffer "12"

  • 00 - keine Mehrausstattung
  • 01 - Bremsbelagverschleißanzeige
  • 02 - Gurtwarnung
  • 04 - Wasschwasserwarnung
  • 08 - Multifunktionsanzeige (MFA)
  • 16 - Navigation

Die Ziffernkombination ergibt sich aus der Summe der Werte z.B. Bremsbelagverschleißanzeige (01) und MFA (08) ergibt "09".

Bei mir: MFA = 08

Ziffer "3"

Länderkennung

  • 0 - Deutschland
  • 1 - Europa
  • 2 - USA
  • 3 - Kanada
  • 4 - Großbritannien
  • 5 - Japan
  • 6 - Saudi Arabien
  • 7 - Australien

Beim mir: "0"

Ziffer "4"

Wartungsintervalle

  • 0 - Fahrzeuge mit festen Wartungsintervallen ohne G266
  • 1 - Fahrzeuge mit flexiblen Wartungsintervallen mit G266
  • 2 - Fahrzeuge mit festen Wartungsintervallen mit Geber G266
  • 3 - Fahrzeuge ohne Serviceintervallanzeige

Bei mir: "0" (ohne G266)

Ziffer "5"

  • 1 - 3355 (Automatik, 15" Fahrwerk)
  • 2 - 3407 (Handschalter, 15" Fahrwerk)
  • 3 - 3523 (Syncro, 15" Fahrwerk)
  • 4 - 3465 (Handschalter, 16" Fahrwerk)
  • 5 - 3300
  • 6 - 3325
  • 7 - 3500
  • 8 - 3550

Bei mir "4"

Ergibt dann: 08004

Wegstreckenzahl: je höher die Zahl desto mehr Pulse werden pro Radumdrehung als Maß genommen. Das GALA Signal ist ca. 1 Puls pro Kilometer (grob). Hat man z.B. ein 15" Fahrwerk und verbaut 16" Räder dann zeigt der Tacho weniger an da die 16" Räder (225/60R16) einen größeren Umfang haben und bei der gleichen Geschwindigkeit weniger Pulse erzeugen als das 15" Fahrwerk.

Wegstreckenzahl:

Reference: ACV Schalter 3407

Abweichung in Prozent:

  • 1: 3407/3355 = -1.55%
  • 2: -
  • 3: 3407/3523 = +3.40%
  • 4: 3407/3465 = +1,70%
  • 5: 3407/3300 = -3,24%
  • 6: 3407/3325 = -2,46%
  • 7: 3407/3500 = +2,73%
  • 8: 3407/3550 = +4,19%

Was bedeutet das ? Habe ich einen ACV mit Handschaltung und man fährt nach GPS exakt 100 km/h und das Tacho zeigt z.B. 103 km/h an kann ich z.B. auf "6" codieren und der Tacho zeigt dann 100,5 km/h an.

Funktionstest

Nach dem umcodiren lief das KI sofort einwandfrei

Licht eingeschaltet
Nur Zündung

Schön finde ich die Zeigerbeleuchtung bei eingeschalteter Zündung.

Problem:

das MSG meldet:

  • 00626 - Glow Plug Indicator Light (K29)
  • 31-10 - Open or Short to Ground - Intermittent

vermutlich ist die "Last" des CAN Adapters zu gering. da werd ich mal messen welche Last das MSG erwartet


Tacho alt: 249176 Km, Tacho neu: 65565 Km