Externer Heizeingang an der blauen Moduluhr nachruesten

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Externer Heizeingang an der blauen Moduluhr nachrüsten (B.Rude)

Die orginal Moduluhr im T4 mit blauer Hintergrundbeleuchtung wird auch gern "Blaue" Moduluhr genannt um sie von den Eberspächer oder Webasto Uhren zu unterscheiden.

Moduluhr für Luft- und Wasserheizung

Diese Moduluhr kann 2 Heizungen steuern, eine Luftstandheizung und eine Wasserstandheizung. Leider verfügt die Uhr über keinen Steuereingang um sie z.B. mit einem GSM Modul ein zu schalten. Dieser Eingang läst sich aber recht einfach nachrüsten und das wird hier nun beschrieben.

Die Uhr ist mit 4 Plastik "Clips" zusammengesteckt.

Seite
Oben, unten

Diese Clips vorsichtig eindrücken und den Deckel nach hinten abziehen

Deckel entfernt

Die Platine ist auch nur wieder eingeclipst und kann vorsichtig entnommen werden.

Plastikhalter der Platine

Die Heiztaste ist die Mittlere der 5 Tasten.

Platine
Kontaktfeld

Die Heiztaste wird über den Taster "gegen Masse" gezogen und somit kann man ein "wired or" basteln und der Uhr vorgaukeln das die Taste gedrückt wurde. Damit ist es auch möglich eine Heizzeit die vom GSM Modul kommt an der Uhr abzubrechen.

Damit das Siganl auch nur nach Masse gezogen werden kann und keine Rückwärtseinspeisung erfolgt wird eine Diode verwendet, hier eine 1N4148.

Diode 1N4148

Der schwarze Ring muss Richtung Kabel zeigen, die Andere Seite wird in die passende Durchkontaktierung gelötet.

Der größere Teil der Kontaktfläche ist "Masse" und die Diode wird an den kleineren Teil der Kontaktfläche gelötet.

Durchkontaktierung nutzen

Die Diode wird von der Rückseite eingelötet.

Durchkontaktierung nutzen

Danach ein Kabel anlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren

Kabel
Schrumpfschlauch

nun ein Löchlein bohren und eine Zugentlastung mittels Knoten herstellen.

Knoten
Zugentlastung

Alles sorgfältig zusammen clipsen und testen

Funktionstest

Der Heizvorgang wird aktiviert wenn nach Masse gezogen wird und Masse losgelassen wird. Nun kann man mit einem GSM Modul oder anderen Fernbedienungen die Heizung starten.

Wenn man einen Schaltausgang benutzt der einen kleinen Strom zieht kann man über einen 10 KOhm Pull Up Widerstand sicherstellen das das Signal wieder hoch gezogen wird.

Pull-up

Ob man einen "pull up" Widerstand braucht kann man einfach ausprobieren.

Gruß Frank