Hochdach/GFK-Teile-Pflege

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hochdach/GFK-Teile-Pflege (Thomas Ehret)

Hochd 05.jpg

Bereits bei unserem roten Joker mit Hochdach auf T3 mussten wir bezüglich der sogenannten "Auskreidung" leidvolle Erfahrungen machen. Trotz regelmäßiger Pflege durch Waschen und Konservierung (gelegentlich Politur) mit Hartwachs wurde nach 8 Jahren eine Neulackierung des Daches notwendig.

Bei unserem weißen California Exclusive wurden bereits nach 3 Jahren deutliche Ansätze für die Auskreidung auf dem Dach und im Bereich der Dachrundungen sichtbar. Überdies hinaus ist die obere Dachkante (Sonnenseite) vergilbt. Diese Vergilbung scheint jedoch tief im Lack/Gelcoat zu sitzen und konnte mit nachfolgend beschriebener Pflege/Aufarbeitung von mir nicht beseitigt werden.

Nach Beratung durch Herrn Petro Konstantin von der Firma PK-Products habe ich folgende Pflegemittel geordert und wie folgt angewand (Stand der Angaben August 2001):

  • 0,5 kg 02P1 Acryl-Polish 42,79 DM exkl. Mwst.
  • 950 ml 6301 Spezial-Versiegelung 95,00 DM exkl. Mwst.
  • 1 Stck. 570 Polierschwamm orange 14,95 DM exkl. Mwst.

Aktuelle Preis-/Produktübersicht auf der Homepage von PK-Products.

Mit einem Exenterschleifer habe ich die Oberseite des Hochdaches und dessen obere Flanken mit der Acryl-Politur bearbeitet. Mit dieser Gelcoat-Oberflächenbearbeitung werden Oxidation, Ausbleichung, Vergilbung und Kratzer beseitigt. Nach dem Polieren mit einem weichen Tuch (geht sehr leicht) sieht das Dach schon wieder "super" aus. Anschließend habe ich auf das gesamte Fahrzeug die Spezial-Versiegelung mit einem Lappen aufgetragen und nach Antrocknung auspoliert. Auch hier ging das Auspolieren kinderleicht und entgegen den Angaben von PK-Produkts, dass dieses Produkt nur eine geringe Reinigungswirkung habe, war ich von eben dieser positiv zu beurteilenden Reinigungswirkung sehr überrascht. Bei der Erstanwendung soll nach 4 Wochen der Auftrag der Versiegelung wiederholt werden. Habe ich dann auch getan. Die verbleibende Menge der Versiegelung reicht jetzt noch für ca. 2 komplette Vorgänge auf dem California Exclusive. Laut Hersteller ist ein erneuter Auftrag der Spezial-Versiegelung nach etwa 1/2 Jahr zu empfehlen. Bisher ist das Abperlverhalten von Wasser und die Entfernung von frischer Verschmutzung sehr zufriedenstellend und besser als bei dem von mir bisher eingesetztem Hartwachs. Mal sehen wie das Ganze nach dem Winter aussieht !?

Hochd 02.jpg
Hochd 04.jpg
Hochd 01.jpg
Pflegem 01.jpg

Nun zur Firma PK-Products. Die Firma PK-Products ist spezialisiert auf die Pflege und Reparatur von GFK-Wasserfahrzeugen und die Pflege von Autolacken.

  • PK-Products
  • Petro Konstantin
  • Rosenstrasse 9
  • 85221 Dachau
  • Tel.: (0 81 31) 9 24 01
  • FAX (0 81 31) 35 54 86
  • Homepage: www.pk-products.de
  • E-Mail: info@pk-products.de

Mitte März 2002 war das halbe Jahr und der Winter vorüber. Das Auto wurde komplett von Hand gewaschen und anschließend erneut einmal mit der Spezialversieglung bearbeitet.

Vor der Behandlung waren je 2 kleine Flecken zu sehen die bereits ein wenig stumpf erschienen bzw. die Dreckeinschlüsse in der Gel-Coat-Oberfläche haben. Beides, zumindest aber die Dreckeinschlüsse sind evtl. auf ungenügende Politur im letzten Herbst zurückzuführen. Ich habe im Frühjahr nicht erneut poliert und werde dies dann ggf. im kommenden Herbst durchführen.

Auf den beiden Bildern links ist gut der Effekt zu sehen, wenn man mit dem Finger über den auf der Oberfläche/Versiegelung liegenden bzw. abgelaufenden Dreck streicht.

Ich werde weiterhin bei diesem Produkt bleiben, jedoch auch andere Produkte beobachten.

So hat beispielsweise Westfalia ein Konzentrat im Angebot welches nach der Wäsche mit Wasser verdünnt aufgesprüht und anschließend wieder abgespült wird. Dies soll zu einem sogenannten Lotusblüteneffekt führen, der dem Dreck jegliche Haftgrundlage nehmen soll. Anwendung ca. 2 - 4 mal im Jahr. Der James Cook Freundeskreis und andere California Fahrer haben dies Mittel im "Test".

Rotznasen
Drüber gewischt

Markus hat das Dach seines 8 Jahre alten California Club mit Sonax Lackreiniger aufpoliert und anschließend mit dem Westfalia-Produkt "Westfalia Clean ProteCC" versiegelt. Das Konzentrat wird mit Wasser verdünnt und mit Hilfe einer Blumenspritze auf das noch feuchte Fahrzeug aufgespritzt. Die Schutzschicht soll mindestens 3 Monate halten.

Zu beziehen ist "Westfalia Clean ProteCC" über die Rubrik Zubehör auf der Westfalia Van Conversion - Seite.

Markus 2.jpg
Markus 1.jpg


Markus 3.jpg
Markus 4.jpg