Isolierung/Sonnenschutz für das Ausstellfenster

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Isolierung/Sonnenschutz für das Ausstellfenster (Thomas Ehret)

Da ich die leidvolle Erfahrung machen musste, dass sich das Ausstellfenster bei starker Sonneneinstrahlung und von innen angebrachter reflektierender Folie auf bläht und verzieht habe ich den hier beschriebenen Sonnenschutz gebaut.

Unter dem Hochdachausstellfenster auf der Fahrerseite habe ich eine 1,2 m lange, einfache Alu-Kederschiene angebracht. Die Schnittkanten der Schiene habe ich ein wenig abgerundet und fünf 2,5 mm Löcher für die Schrauben (Spax, 2,5 x 12 mm) gebohrt. Mit einem 6 mm Bohrer habe ich die Bohrlöcher ein wenig angesenkt um die Schraubenköpfe plan mit dem Schienenboden abschließen zu lassen. Die Bohrlöcher liegen jeweils ca. 5 cm von den Enden, eines in der Mitte und die übrigen 2 vermittelt dazwischen. Im Hochdach wurden die Löcher mit einem 2 mm Bohrer hergestellt, die Schiene angeschraubt und anschließend die Kederschiene in einem Abstand von ca. 3 mm angeklebt.Für die Endmontage wurde die Schiene unter Zugabe von Ceresit Baufuge Betongrau erneut angeschraubt. Zum Abschluss habe ich die Silikonfuge mit Prilwasser "am Finger" geglättet.

Ausstell 04.JPG
Ausstell 01.jpg
Ausstell 02.JPG
Ausstell 03.JPG

Die Isolierung besteht aus einem 120 x 95 cm großen Teilstück eines ehemaligen Haushaltsrollos. An der 120 cm langen oberen Längsseite wurde ein Textilkeder angenäht.. In Höhe der Oberkante des Ausstellfensters habe ich einen ca. 115 cm langen "Schlüpfergummi" angenäht und in Höhe der 3 Feststeller jeweils einen ca. 25 cm langen. Auf der Außenseite habe ich dann noch auf die Nähte der seitlichen Gummis jeweils ein doppelseitiges Klettband aufgenäht. Letzteres dient zum fixieren des aufgerollten Sonnenschutzes.

Ausstell 05.JPG
Ausstell 06.JPG
Ausstell 07.JPG
Ausstell 08.JPG