Masseanschluss Motor reinigen

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Masseanschluss Motor reinigen (B.Rude)

beim TDI Motor werden viele Parameter des Motors elektronisch geregelt. Diese Regelungen gehen davon aus das die elektrische Verbindungen einwandfrei sind. Über die Jahre sind diese elektrischen Verbindungen nicht mehr einwandfrei und es kann passieren das Regelkreise nicht mehr mit der Präzision arbeiten wie man sich das wünscht. Ein wichtiger elektrischer Anschluss ist die Masseverbindung vom Motor zur Batterie und somit auch zur Lichtmaschine.

Bei meinem 99er TDI ist der Massepunt gleich beim Anlasser der ja auch den größten Verbraucher im Fahrzeug darstellt

Massepunkt am Motor

die Stelle ist nicht einfach zu erreichen aber mit einem 13er Ring/Maulschlüssel geht es gut

Detailansicht

Nachdem man die Mutter gelöst hat sieht man die Oxidation am Gewinde des Schraubanschlusse

Schraube

und am Kabel

Kabel

um die Kontaktfläche zu reinigen kann man das Kabel vorsichtig raus ziehen. Dabei sollte man die Masseleitung an der Batterie lösen, damit man nicht aus Versehen am 12V Anschluss des Anlassers den Wagen abfackelt. Es ist immer von Vorteil die Masseleitung an der Batterie zu lösen da man hier mit dem Schlüssel keinen Kurzschluss zur Karosserie machen kann.

Kabel gereinigt

Den Schraubanschluss am Motor habe ich mit einer kleinen Drahtbürste gereinigt die eigentlich für Zündkerzen ist, die Kontaktfläche des Kabels hab ich mit Schmirgelpapier abgeschliffen. Das ganze habe ich leicht mit Kupferpaste eingeschmiert und verschraubt

Kabel verschraubt

Dabei hab ich noch zwischen Mutter und Kabel eine Edelstahl Unterlegscheibe gelegt die ich noch gefunden hab als ich nach einer Mutter gesucht hab die nicht so stark korrodiert war wie die originale.

Gruß Frank