Sitzheizung EUR20

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Sitzheizung für 20€ pro Sitz - zum Nachbauen empfohlen (race_king)

wer wünscht sich nicht einen Sitz, der schnell warm wird, wenns Wetter etwas kälter wird man keine Standheizung hat?

Da ich vor einigen Jahren mal die Ledersitze meines Passats mit dem originalen Eierkocher nachgerüstet habe, scheute ich mich nicht, nun auch beim T4 die Bezüge mal abzunehmen und selbiges zu tun.

Das einzige was mich bisher davon abhielt, waren die buchtpreise alleine für das Material 8o So hatte ich fürn letzten Winter folgende Übergangslösung:

für 9,95€ in der Conrad Auto Fundgrube)

Sitzheizung 1.jpg

Das war aber bis auf die Wärme, die mich positiv überrascht hat, mehr schlecht, als recht. Das Ding war schneller und wärmer als der Hämmotoaster im Passat.

Daher habe ich es nun mal auseinandergepflückt:


Sitzheizung 2.jpg

und habe die Matte schonmal etwas zugeschnitten

Sitzheizung 3.jpg

und so sah es nach einer halben Stunde schneiden und kleben aus ;)

Sitzheizung 4.jpg

das Selbe mit dem Polster der Rückenlehne.

Sitzheizung 5.jpg

Da die Dinger eh ungeregelt sind, habe ich 2 Hechscheibenheizungsschalter (li + re) vom alten Passat 35i ins Cockpit gesetzt. d.h. dass das Symbol ist um 90° gedreht und sieht so fast aus, wie das Sitzheizungssymbol, und von der Last her packt der Schalter das ja auch locker. Gehen ja immerhin 120W pro sitz drüber ;)

viel Spaß beim Nachbauen, das geht sicher auch mit anderen "geregelten" Matten.

mfg Stefan

P.S. bei der gelegenheit habe ich gleich mal die Bezüge in die Wäsche gestopft. Die Metallbügel natürlich entfernt. Der Pappstreifen hats überlebt, auch wenn der an ein Paar Stellen "gebrochen" ist, war das kein Problem. Der Unterschied ist schon krass, obwohl ich den erst vor dem Sommer mit einem Waschsauger gereinigt hatte! Aber die Waschmaschine macht das eben noch viel besser ;)

Ach so, ich habe bei der Gelegenheit auch die Sitzbezüge und Polster von Fahrer und Beifahrersitz getauscht, wegen der Einstiegsflanke und ungleicher Abnutzung. Nun können die nächsten 150tkm kommen.