Undichtigkeit auf der Turboladerdruckseite

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Undichtigkeit auf der Turboladerdruckseite (B.Rude)

Die original Klemmschellen neigen zur Undichtigkeit wenn sie bewegt werden, aus- und wieder eingebaut werden. Die undichte Stelle erkennt man an der Ölspur an den Luftschläuchen:

Öl zeigt die Undichtigkeit
starle Verölungen sind möglich

Um die Druckseite des Turbolader wieder abzudichten kann man Schlauchschellen verwenden (50-70mm):

50 - 70 mm Schlauchschellen

Durchmesser ACV: 60 mm (am LLK gemessen)

Die dann sorgfälltig montiert dafür sorgen das das System wieder dicht ist.

montierte Schlauchschelle
montierte Schlauchschelle

Insbesondere an den Stellen wo sich die Temperatur stark ändert musste ich die Schlauchschellen nach gut 100TKm nachziehen. Alternative bietet das Turbozentrum Berlin Schlauchschellen mit Feder die eine Veränderung des Umfanges über Temperatur ausgleichen.

Gefederte Schlauchschelle

Die Schellen sind 2 Teilig, eine innere Schelle mit zweit Rillen und eine äußere Schelle mit Feder. Die Schellen werden mit 5,6 Nm angezogen.

Auch der Schalldämpfer kann undicht sein Turbo-Schalldämpfer alt vs. neu

Gruß Frank