Unterfahrschutz Sheriff

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Unterfahrschutz (axelb)

Hier beschrieben der Unterfahrschutz (UFS) Marke Sheriff für den T4 von der Firma SGS 4X4. Bestellnummer 26.0346, Preis ohne Sammelbestellung z.Z. 197,54€. Der UFS passt an den langen-, und an den kurzen Vorderwagen. Link in´s Netz

Anbei ein paar Bilder vom UFS aus der Sammelbestellung aus 2012.

Montage

Unterfahrschutz

Die Seitenwangen werden zuerst montiert. Die Wange auf der Fahrerseite hat eine Aussparung für den Zuheizer.

Wange Fahrerseite

Die Halterungen des Unterfahrschutzes (UFS) wurden modifiziert, gebogen um die Montage zu vereinfachen

gebogene Halterung
gebogene Halterung

Mit der nun geschaffenen "Nase" kann man die Halterung besser fixieren.

Montageerung

Der UFS schliesst nicht ganz mit der Karosserie ab was aber für aussreichend Kühlung sorgt

Abstand zum Träger
Detail

Seitenansicht

Seitenansicht
Seitenansicht
Seitenansicht

Gruß Axel

Gummidämpfer

original ist die hintere Befestigung mit Gummidämpfern. Diese würde die Montage des UFS erleichtern da man den UFS nur noch verschrauben muß ohne die Halterungen hinten reinzufummeln. Die aufgeschweißten U-Scheiben sind mit 4 mm auch zu dünn um die Multe im Unterboden komplett auszufüllen.

20 mm Gummidämpfer

Der 20 mm starke Dämpfer hat ein M10 Gewinde auf der einen Seite

20 mm Gummidämpfer Schraube

und eine M10 Gewindestange auf der anderen Seite mit der sich der Dämpfer am Fahrzeug befestigen lässt. Der Dämpfer bleibt dann am Fahrzeug während der uFS einfach mit einer Schraube ins Gewinde des Dämpfers verschraubt wird.

U-Scheibe

Auf dem UFS ist eine 4 mm starke Scheibe aufgeschweisst die aber nicht die komplette Vertiefung ausfüllt so das sich beim Befestigen der UFS an der Stelle verzieht.

U-Scheibe entfernt

nach dem wegfeilen der Schweißnaht lies sich die Scheibe entfernen. danach wirde die Stelle angeschliffen, grundiert und mit Unterbodenschutz übergesprüht.

Probemontage

Die Gummidämpfer so weit wie möglich nach vorn montieren

Gummi montiert

und dann den UFS festschrauben

UFS montiert

Reifen schleifen an den Seitenteilen des UFS

In manchen Fällen kommt es vor, dass die Reifen an den seitlichen Stehblechen des UFS schleifen. Das ist meist der Fall, wenn größere als die originalen Reifen verwendet werden.

Schleifspuren von Reifen zu erkennen

Zur Abhilfe können z.B. Spurverbreiterungen oder Felgen mit kleinerer Einpresstiefe verwendet werden. So kommt das Rad weiter vom UFS weg. (Hinweis: bei Bereifungsänderungen sind die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten)

Eine andere Möglichkeit ist es den UFS selbst zu modifizieren. Die Seitenteile sind nur mit wenigen Punkten am Unterteil angeheftet. So lassen sich die Seitenteile relativ einfach mit einem Winkelschleifer (Flex) an diesen Punkten abtrennen. Anschließend werden die Seitenteile einige cm nach innen versetzt und wieder angeschweißt. Das geht recht schnell und einfach und das Problem ist dauerhaft gelöst. Durch den leicht Konischen Anstellwinkel der Seitenteile wird sogar die Stabilität verbessert. Eintragung oder TÜV Abnahme sind nicht notwendig.

Abgetrenntes Seitenteil.
Bodenblech ohne Seitenteile
Mehr Platz nach versetzen der Seitenteile

Unterfahrschutz kommt gegen den Klimakompressor

bevor man nun am UFS rumbiegt sollte man die Motorlager auf Verschleis prüfen. Über die Zeit sackt der Motor immer tiefer was dann auch dazu führt das die Genlenkwellen bzw. der Schutz an der Vorderachse schleift.