Westfalia Bedienteil auf rot/blau umbauen

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche


Umbau California Bedieneinheit auf Blau/Rot (RalphCC)

Moin!

bin ja schon länger dabei auf Blau/Rot umzubauen. Erst die Scheibenheber-Schalter, die Zeitschaltuhr für die Luftstandheizung und letzt das Kombiinstrument mit FIS eingebaut. Ich habe echt überlegt, das FIS auf grün umzubauen aber "Blau macht glücklich" hat gewonnen.

Jetzt war die Zentralbedienung vom California dran: Original-Zustand: Grün beleuchtetes Display, 7 Tasten Wunsch-Zustand: Blau beleuchtetes Display, 8 Tasten (mit Zeitschaltuhr)

Umbau ist allerdings nicht ganz richtig, da die 96er Bedieneinheit keine beleuchtete Tasten hat und Umrüsten auch unmöglich ist (Die grüne Beleuchtung kommt dadurch zustande, das zwei Glühbirnchen durch die grüne Platine leuchten, auf welche das Display gelötet ist. Diese Variante gabs auch ab '98 mit blauer Platine/beleuchtetem Display (ohne hinterleuchteten Tasten).

Also war ich auf der Suche nach einer Bedieneinheit mit beleuchteten Tasten. Praktischerweise gibt´s die nur mit Zeitsteuerung für die Heizung, dann kann ich die alte Zeitschaltuhr für die Zuheizer-Aufrüstung verwenden. Hab dann auch eine günstige Neue gefunden, allerdings mit grün beleuchteten Tasten und grün beleuchtetem Display - wohl von einem MarcoPolo oder sonst einem aktuellen Westfalia-Modell - die sind alle grün beleuchtet, aber baugleich zu den Blau/Roten von den letzten Californias. Eine neue Blau/Rote aus dem Ersatzteilkatalog war mir definitiv zu teuer -> ca. 290€ (ausserdem gibt´s dann nichts zu basteln) - also Umbauen.

Man braucht zum Öffnen mehrere Schießbudenschraubenzieher oder halt eben andere kleine Schlitz-Schraubendreher mit kleinen Klingen.

Das schwarze Frontpanel ist mit etlichen Rastnasen auf das weiße Gehäuse geclipst. Man fängt z.B. auf der langen Seite an, die Rastnase durch beiseite drücken auszuhaken. Dann Schraubendreher stecken lassen und die nächste Rastnase über die Kante heben. Usw. bis irgendwann nach 2/3 aller Hinterrastungen das Frontpanel abgenommen werden kann.

Aufgeklappt

Bedieneinheit aufgeklappt

Platine mit LEDs

die 10 noch grünen Mini TOPLEDs für die Display-Beleuchtung

Beleuchtung

die 16 noch grünen TOPLEDs reverse gullwing für die Tastenbeleuchtung, je zwei für eine Taste

Hat ne Ewigkeit gedauert bis ich rausfand, welche Sondertypen an LEDs darin verbaut waren (nix normales, logisch!) - letztendlich habe ich über zig Umwege die Original-Typen auch bei Conrad gefunden (gibt´s nur online, nix Katalog):

10x Mini-TOPLED Blau Art.-Nr.: 153507 (ultraputzig: 1,5 x 2mm) 16x TOPLED reverse gullwing Superred (4-20 mcd) Art.Nr.: 153471 (leuchten nach unten!)

LEDs

Die SMD Widerstände hab ich nicht geändert, die passen!

Platine eingespannt

OhMann, war das fuddelig! Mit einer 12V/7,5Watt Lötnadel gings zwar Bauteilschonend, aber das Ausrichten war nervenaufreibend - mit Lötpaste wäre es wohl einfacher gegangen.

Eine TOP LED aufgelötet

Dir "großen" TOPLEDs waren direkt einfach zu löten - hier ist schon eine Neue gesetzt

Rot und blau

Testlauf wurde dann aber auf Anhieb erfolgreich durchgeführt - Klick, drin, gut is!

Demnächst wage ich mich an die Blende der Heiz- und Lüfterbedienung. Ob ich da die restlichen TOPLEDS mit Schmelzkleber dahintersetze?


Link zum Threat: klick

Gruß, RalphCC