Moskitonetze im CE

Aus T4Forums Doku
Wechseln zu:Navigation, Suche

Moskitonetze im CE (Thomas Ehret)

Moskit 01.jpg

Die Moskitonetze stammen von Reimo. Entgegen der Abbildung im Reimo-Katalog 2000 ist das Moskitonetz der Schiebetür in Höhe der Trittstufe nicht mit Kunstleder verstärkt. Moskitonetz für Ausstellfenster gegenüber der Schiebetür, Best.-Nr. 46137, Preis 69,90 DM (Stand 2000), Moskitonetz für Schiebetüröffnung mit Mittelreißverschluss, Best.-Nr. 46132, Preis 209,90 DM (Stand 2000).

Die Raffer bestehen aus jeweils 15-20 cm bereits vernähtem Klett-/Flauschband aus dem Baumarkt. Die Klettbänder sind einfach zwischen Flausch- und Klettband des Moskitonetzes geklettet.

Die Moskitonetze werden mit selbstklebendem Klettband und einigen zusätzlich zu setzenden Druckknöpfen befestigt. Das Schiebetür-Moskitonetz fällt bis über die untere Gummidichtung. Beim Schließen der Schiebetür muss man darauf achten, dass es nicht eingeklemmt wird. Eventuell werden wir es im Winter durch Umnähen kürzen

Moskit 04.jpg
Moskit 05.jpg
Moskit 07.jpg
Moskit 06.jpg

"Moskito" und Rafter-Nahaufnahme

Moskit 02.jpg
Moskit 03.jpg

Auf dem rechten Bild sind die 3 unteren Druckknöpfe gelöst um die Verriegelungen des Ausstellfensters zu öffnen

Moskit 08.jpg

Die Moskitonetze sind bei uns ständig montiert und dienen gleichzeitig als Sichtschutz. Ein weiterer Effekt am Ausstellfenster ist die optische Anpassung an die mit dunkler Folie beklebten Fenster des Wohnraums.